WLAN HotSpot

Das Plus im Bus.


Wer auf dem Weg zur Arbeit im Bus bereits eMails abfragt oder im Internet die wichtigsten morgendlichen Informationen abruft, kann die oft knappe Zeit sinnvoll nutzen. Wenn es ÖPNV-Unternehmen gelingt, Fahrzeiten für die Fahrgäste in wertvolle Zeit umzuwandeln, dann stärken sie ganz erheblich ihre Attraktivität und erhöhen durch diesen klaren Vorteil gegenüber dem Individualverkehr ihre Fahrgastzahlen.

Ihre Vorteile:

  • Zusatznutzen und Service für Fahrgäste
  • Steigerung der Attraktivität
  • Stärkung der Fahrgastbindung

Pilotprojekt Telekom//AFAG/Aktiv Bus (Flensburg)

2012 wurden im Rahmen eines Pilotprojektes alle Fahrzeuge der Allgemeine Flensburger Autobusgesellschaft mbH & Co. KG (AFAG) und der Aktiv Bus Flensburg GmbH mit HotSpots ausgestattet. Diese HotSpots wurden mit der Technik der Pure Vision Systems® GmbH transparent in die HotSpot-Infrastruktur der Telekom integriert.

 

Damit können Fahrgäste in den Fahrzeugen Internetdienste mit ihren WLAN-fähigen Endgeräten zu den normalen Tarifkonditionen der Telekom für die T-HotSpots nutzen. Kunden der Telekom können so "nahtlos" zwischen stationären HotSpots und den mobilen HotSpots wechseln.